Versandkostenfrei bestellen

Direktbestellung

Kontakt

Angebot anfordern

08 00 / 55 23 96

Mein Warenkorb (0)
WC-Schilder und Hygiene für Toiletten und sanitäre Anlagen

WC-Schilder und Hygiene für Toiletten und sanitäre Anlagen

Setzen Sie Standards für Sauberkeit, Hygiene und Sicherheit! Kennzeichnen Sie Toiletten, Waschräume, Wickelräume und Umkleiden - bieten Sie Mitarbeitern und Kunden einfache und schnelle Orientierung. Bei SETON finden Sie Schilder und Reinigungsprodukte für sanitäre Anlagen.

Je nach Art Ihres Unternehmens und Nutzung der Sanitärräume sollten folgende Punkte beachtet werden:

  • Sorgen Sie für durchgängige Beschilderung sanitärer Anlagen an Türen, Wänden, Decken, Glasflächen etc.
  • Informieren Sie verständlich, wo sich das Herren-WC bzw. Damen-WC befindet
  • Berücksichtigen Sie WC-Kennzeichnung für Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung
  • Weisen Sie auch innerhalb der Sanitärräume auf Verhaltensregeln (z.B. Rauchverbot) und Gefahren (z.B. Rutschgefahr) hin
  • Statten Sie Ihre WCs mit allen erforderlichen Hygieneeinrichtungen aus
  • Stellen Sie die fachgerechte Reinigung Ihrer Sanitärräume sicher

Planen Sie noch heute die Beschilderung und Ausstattung Ihrer Toiletten und sanitären Anlagen! Machen Sie sich jetzt einen Eindruck von unserem umfangreichen WC-Schilder- und Hygiene-Sortiment.

» Weitere Informationen zum Thema WC-Schilder und Hygiene

15 Artikel

WC-Aufkleber für Damen- und Herren-Toiletten

Schnelle Orientierung auf Fluren, in Treppenhäusern und in Ihren Räumen – SETON hat für jede Anforderung und Oberfläche das passende WC-Schild. Ob Toiletten-Aufkleber, WC-Deckenschild oder WC-Fahnenschild, SETON bietet Toilettenschilder in verschiedenen Farben, Größen und Materialien. Zeigen Sie Ihre Professionalität und stellen Sie sicher, dass sanitäre Anlagen durch aussagekräftige WC Schilder, Hygieneschilder, Verbotsschilder und WC-Aufkleber gekennzeichnet sind.

WC-Hygiene-Produkte für Sanitärräume

Zur Standardausstattung von Toilette und Waschraum gehören WC-Papiertücher, Seifenspender bzw. Hände-Desinfektionsmittel. Bringen Sie diese in direkter Waschplatznähe an. Zu dem Papiertuch-Wandspender bieten wir auch den praktischen Papiertuch-Sammelkorb zur einfachen Entsorgung.

Sorgen Sie für Hygienestandards – mit dem WC-Seifenspender und dem Hände-Desinfektionsmittel beugen Sie Pilzen, Bakterien und Infektionen vor. Ideal geeignet zur Kontrolle von wichtigen Hygienemaßnahmen ist die Sichttafel-Halterung. Einen kostenlosen WC-Hygieneplan für die Sichttafel-Halterung bietet Ihnen SETON zum Download an.

Reinigung im Sanitär-Bereich

Sorgen Sie für permanente Sauberkeit in Ihren Sanitärbereichen. Nicht nur Ihre Mitarbeiter werden es Ihnen danken – auch bei Kunden hinterlassen saubere Toiletten einen positiven Eindruck! Zum professionellen Reinigungseinsatz in WCs bieten wir Ihnen den Reinigungswagen im Set zum Vorteilspreis! Damit es nach der WC-Reinigung nicht zu Unfällen kommt, benutzen Sie den Toiletten-Warnaufsteller und platzieren ihn sichtbar in Ihren Toiletten. Zur gründlichen Reinigung von z.B. WC-Spiegeln oder WC Waschbecken sind die Pistolensprüher bestens geeignet. Mit dem WC-Kraftreiniger beseitigen Sie hartnäckigen Schmutz im Sanitärbereich wie Kalkbeläge, Rostflecken oder Fett.


Möchten Sie stets über sicherheitsrelevante Themen am Arbeitsplatz und nützliche Produkte zur Unfallverhütung informiert werden? Dann melden Sie sich jetzt für den SETON Info-Service an.

Fachbeiträge Hygiene

Sachgerechtes Entsorgen von gebrauchten Atemschutzmasken und Einmalhandschuhen

09.03.2021 10:49

Einwegschutzhandschuhe, meist aus Nitril oder Vinyl, kommen in vielen Betrieben und sonstigen Einrichtungen zum Einsatz, in der Lebensmittelverarbeitung ebenso wie in der chemischen Industrie oder in Arztpraxen, Krankenhäusern und Pflegediensten. Die Zahl der zu entsorgenden Handschuhe geht in Deutschland pro Jahr in die Milliarden. In Coronazeiten hat sich der Verbrauch an Handschuhen durch verschärfte Hygienevorschriften noch einmal deutlich erhöht. Das gilt in noch größerem Ausmaß für Atemschutzmasken oder den Mund-Nasen-Schutz. Wurden die Masken vorher nur in einigen wenigen industriellen oder medizinischen Bereichen als Persönliche Schutzausrüstung (FFP1/2/3-Masken) oder als OP-Masken zur Reduzierung der Tröpfcheninfektion getragen, so benutzt sie mittlerweile nahezu die gesamte Bevölkerung.


Schutzhandschuhe – Richtig Anziehen, Ausziehen und Entsorgen

11.02.2021 09:19

Momentan sehen wir sie überall im Einsatz – Schutzhandschuhe. Wurden sie vorher vorwiegend in Bereichen der Lebensmittelindustrie, Chemie, Krankenhaus oder dem Pflegedienst verwendet, gehören sie mittlerweile für immer mehr Menschen zur täglichen "Schutz Routine" im Alltag. Die besten Schutzhandschuhe sind aber nur dann von Nutzen, wenn man diese auch sachgerecht anwendet und verwendet. Nur wenn sie richtig angezogen, getragen, ausgezogen und entsorgt werden, können sie die Hände auch wirklich effektiv schützen. Zudem wird somit die Kontaminations- und Infektionsgefahr vom Anfang bis zum Ende der Tragezeit verringert. Unsere Handschuh-Anleitung zum richtigen und sterilen Tragen von Schutzhandschuhen/Einmalhandschuhen zeigt, welche Grundregeln es zu beachten gibt, sowohl beim Anziehen, als auch beim Ausziehen und Entsorgen.


Handhygiene in Coronazeiten: Sind Desinfektionsmittel sinnvoll?

20.10.2020 12:40

Seit Beginn der SARS-CoV-2-Pandemie ist der Verbrauch von Desinfektionsmitteln extrem gestiegen. Nahezu jeder hat seitdem Erfahrungen mit diesen Chemikalien gemacht, in Supermärkten stehen die Spender, in Behörden, Schulen, Tankstellen und Betrieben. Dabei ist die Verwendung von Mitteln zur Händedesinfektion laut Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) im Allgemeinen gar nicht erforderlich. Gründliches und regelmäßiges Händewaschen bietet demnach einen ausreichenden Infektionsschutz. Wenn allerdings keine Waschgelegenheiten zur Verfügung stehen, ist der der Einsatz von Desinfektionsmitteln sinnvoll.