Gehen Sie im Lager auf Nummer sicher!

Noch immer geschehen täglich die meisten meldepflichtigen Arbeitsunfälle bei der Lagerung und Kommissionierung von Waren und Gütern. Über 75.000 Arbeitsunfälle ereignen sich jährlich alleine in Deutschland; dies entspricht über 200 Arbeitsunfällen pro Tag!

Mehr als die Hälfte der Arbeitsunfälle entsteht dabei durch den Aufprall oder das Zusammenstoßen von Personen mit Gegenständen wie beispielsweise Regalen, Maschinen oder Flurförderzeugen. Insbesondere hierfür gibt es wirksame Rammschutz-Produkte, die Mitarbeiter und Inventar vor Verletzungen oder Schäden schützen. Darüber hinaus unterstützen Bodenmarkierungen oder Regalkennzeichnungen die Mitarbeiter bei der Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Unfallverhütungsvorschriften (DGUV-Vorschriften).

1 - 23 von 23
1 - 23 von 23

Weiterführende Informationen aus dem SETON Blog

Achtung Gabelstapler!

11.11.2011 15:34

Achtung Gabelstapler!

In vielen Firmen lässt sich in Lager und Produktion auf Gabelstapler nicht verzichten. Schwere Lasten zu bewegen oder auf hohe Regale zuzugreifen, ist meistens nur mit einem solchen Flurförderzeug möglich. Allerdings birgt Staplerverkehr auch spezifische Gefahren. So sind Gabelstapler an zahlreichen Arbeitsunfällen beteiligt – die meisten davon Anfahrunfälle mit Personen oder anderen Gabelstaplern. Viele Unfälle [...]

Regalprüfung: Mehr Sicherheit in der Lagertechnik

26.08.2011 08:45

Regalprüfung: Mehr Sicherheit in der Lagertechnik

Einstürzende Regale oder herabstürzende Ware – bei Unfällen mit Regalen kann es schnell zu Verletzungen und teuren Sachschäden kommen. Deswegen schreibt der Gesetzgeber – wie für alle Arbeitsmittel –  regelmäßige Regalprüfungen vor. Dabei kommt es darauf an, welche Ursachen für einen Unfall verantwortlich sind. Neben Verschleiß oder Fahrlässigkeit, indem z.B. Regalböden zu stark belastet werden, [...]

© BRADY GmbH SETON Division 2017 | Thayngen Schweiz | Alle Rechte vorbehalten.

Virtual-Reality-Brille gewinnen ...

Verlosung gültig bis 17. März 2017

Die Bestellung des Newsletters ist kostenlos und jederzeit kündbar. Teilnahmebedingungen Allgemeine Teilnahmebedingungen:
Dieses Gewinnspiel wurde von SETON (einem Geschäftsbereich der BRADY Corporation) organisiert. Unter allen Newsletter-Anmeldungen mit bestätigtem Anmeldelink verlosen wir 10 VR-Brillen. Eine Barauszahlung des Sachpreises ist nicht möglich. Mitarbeiter der Brady Corporation und deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Teilnahmeschluss ist der 17. März 2017. Die Gewinner werden nach Ablauf des Teilnahmezeitraums per Zufall ermittelt und ab dem 20. März 2017 per E-Mail benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

BRADY GmbH, SETON Division, Brady-Straße 1, D-63329 Egelsbach

Um Ihre Daten vor Missbrauch zu schützen, erhalten Sie einen Bestätigungslink an die angegebene E-Mail-Adresse. Erst nach Bestätigung dieses Links wird Ihre Anmeldung gültig. Diese Einwilligung können Sie jederzeit kostenlos widerrufen. Eine bequeme Widerrufsmöglichkeit finden Sie auch jeweils am Ende unserer E-Mails und Faxe. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.