Rettungszeichen-Symbol-Schilder "Fluchtleiter links"

Rettungszeichen-Symbol-Schilder "Fluchtleiter links" von SETON zur Fluchtwegkennzeichnung am Arbeitsplatz.
Sorgen Sie für schnelle Orientierung in Gefahrensituationen. Das Fluchtleiter-Symbol auf der linken Seite zeigt an, dass sich eine Rettungsleiter in dieser Richtung befindet. SETON bietet

Ihnen Fluchtwegschilder "Fluchtleiter links" in verschiedenen Material- und Größenausführungen. Die Rettungszeichen sind als langnachleuchtende (DIN 67510) oder nicht langnachleuchtende Schilder erhältlich.

27,00 CHF
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Art.-Nr. 2289172026

Preis/Stück
Menge inkl. MwSt. in CHF
ab 1 27,00
ab 5 25,20
ab 10 23,90
ab 25 22,10
ab 50 18,50

Rettungszeichen-Symbolschilder nach BGV A8, ASR A1.3-2007 und DIN 4844-2001

Normen & Vorschriften ASR A1.3-2007ASR A1.3:2007 - Technische Regel für Arbeitsstätten zur Sicherheitskennzeichnung am Arbeitsplatz. Durch ASR A1.3-2013 abgelöst, nur noch zur Bestandsergänzung gebräuchlich, BGV A8BGV A8 - zurückgezogene berufsgenossenschaftliche Vorschrift über Sicherheitskennzeichnung. Deckt sich überwiegend mit ASR A1.3:2007 und älterer DIN 4844, DIN 4844-2001DIN 4844 - Norm zur Sicherheitskennzeichnung (aktuell DIN 4844-2012). In älteren Varianten umfassend, in neueren Versionen nur noch Ergänzungen zur DIN EN ISO 7010
  • Rettungszeichen-Symbolschilder sorgen für sofortige Orientierung im Notfall
  • Kennzeichnung von Gefahren nach geltenden Vorschriften
  • Schnelle Leitung von gefährdeten Personen aus Gefahrenbereichen
  • Extrem hohe Leuchtkraft schon nach kurzer Anregungsdauer
  • Für Außen- und Innenanwendung geeignet

Materialien: Folie, selbstklebend, 
 Kunststoff, selbstklebend, 
 Aluminium 

Hinweis: Diese Symbole sind nur zur Ergänzung bereits vorhandener Kennzeichnungen geeignet. Wir empfehlen einen Umstieg auf die aktuell gültige ASR A1.3-2013.

Langnachleuchtend gemäß DIN 67510
Durch UV- oder sichtbare Strahlung angeregt, können diese Schilder länger als 30 Minuten nachleuchten. Die von SETON angebotenen langnachleuchtenden Rettungszeichen haben eine leuchtdichte, die bis zu 650 % über der DIN liegt. Die Leuchtkraft bleibt bis zu 35 Stunden erhalten.

Nicht langnachleuchtend
Dürfen überall dort eingesetzt werden, wo nicht zwingend langnachleuchtende Kennzeichnung gesetzlich vorgeschrieben ist.

Hinweis: Laut BGV A8 und ASR A1.3-2007 sind alle Betriebe zur Verwendung langnachleuchtender Rettungszeichen verpflichtet, in denen keine Sicherheitsbeleuchtung vorhanden ist.

*Achtung: Die Zeichen Fluchtrichtung links (Detail-Nr. 2000) bzw. rechts (Detail-Nr. 2001) sowie die Richtungspfeile schräg (Detail-Nr. 2003) bzw. gerade (Detail-Nr. 2002) dürfen nur in Verbindung miteinander verwendet werden.

Material-Information:  XTRA-GLO 

Technische Datenblätter

SETON-TDB-Material-Information-XTRA-GLO.pdf

Alle 6 Varianten zum Vergleich

© BRADY GmbH SETON Division 2016 | Thayngen Schweiz | Alle Rechte vorbehalten.